Author: Urs Schläpfer

21. Dezember 2017

Rund ein Zehntel der Beschäftigten in der Schweiz arbeitet in einer ausländischen Multinationalen

2015 waren 11 524 Tochterunternehmen von ausländischen multinationalen Unternehmen in der Schweiz ansässig. Sie beschäftigten nahezu 470 000 Personen, was rund 10 Prozent der Gesamtbeschäftigung entspricht. Diese Unternehmen sind insbesondere in der Grossregion Zürich und in der Genferseeregion angesiedelt. Sie sind in erster Linie im …

Mehr
Expatriates II
20. Dezember 2017

Bundesrat beschliesst Massnahmen gegen Hochpreisinsel

Der Bundesrat hat am 20. Dezember 2017 beschlossen, die Zölle für Importe von Industriegütern unilateral aufzuheben. Des Weiteren sollen Zölle auf ausgewählte Agrargüter sinken, welche nicht in der Schweiz hergestellt werden. Zudem möchte er das Cassis-de-Dijon-Prinzip stärken, indem die Anzahl der Ausnahmen verringert wird. Insgesamt …

Mehr
Geld Waerhung
30. November 2017

Neues Teammitglied

Wir begrüssen K Nadeesha Madhushani Karunathilaka als Verantwortliche Public Relations & Kommunikation. K Nadeesha Madhushani Karunathilaka absolvierte ein Wirtschaftsstudium mit Schwergewicht auf Betriebswirtschaft, Ökonomie und Rechnungswesen. Sie verfügt zudem über ein Diplom als Englischlehrerin.

Mehr
Chat
22. November 2017

Kontingente für Erwerbstätige aus Drittstaaten und Dienstleistungserbringer aus der EU/EFTA definitiv festgelegt

Im nächsten Jahr sollen die Schweizer Unternehmen etwas mehr gut qualifizierte Arbeitskräfte aus Drittstaaten und Dienstleistungserbringer aus dem EU/EFTA-Raum anstellen dürfen als 2017. Der Bundesrat hat bereits Ende September den Richtungsentscheid getroffen, die Höchstzahlen der Kontingente teilweise zu erhöhen. An seiner Sitzung vom 22. November …

Mehr
Expatriates
21. März 2016

Anwendung des Unfallversicherungsrechts soll präzisiert und vereinfacht werden

Nach der Revision des Unfallversicherungsgesetzes im Herbst 2015 ist auch eine Anpassung der entsprechenden Verordnung notwendig. Dabei sollen einzelne Punkte präzisiert werden, wie beispielsweise Angaben über die anzuwendenden Tarife bei medizinischen Behandlungen. Das Eidgenössische Departement des Innern schickt die Verordnungsänderungen bis Ende Juni 2016 in …

Mehr
Unfall
21. März 2016

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 – Einbrüche verzeichnen ein Rekordminus von 19 Prozent

Gemäss der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundesamtes für Statistik (BFS) sind die Einbruchdiebstähle im Jahr 2015 drastisch zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr sank ihre Anzahl um 9922 Straftaten auf 42’416, was einem Rekordminus von 19 Prozent entspricht. Die Widerhandlungen gegen das Strafgesetzbuch haben gegenüber 2014 …

Mehr
Einbruch
18. März 2016

Passwörter von 6‘000 E-Mail-Konten im Umlauf

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung hat 6‘000 Adressen zu E-Mail Konten erhalten, die offenbar gehackt wurden und nun möglicherweise für illegale Zwecke missbraucht werden. Der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI wurden rund 6‘000 gehackte E-Mail-Konten gemeldet. Es besteht die Gefahr, dass diese Konten mit den …

Mehr
Office job
18. März 2016

Punktlandung in den schwarzen Zahlen

Die Staatsrechnung des Kantons Zürich für das Jahr 2015 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 18 Millionen Franken. Mit diesem Ergebnis haben der Regierungsrat, seine Direktionen, die Staatskanzlei und die selbstständigen Anstalten den vom Kantonsrat budgetierten Überschuss von 27 Millionen Franken nur haarscharf – um ein …

Mehr
Kt. ZH
26. Januar 2016

Jahr 2015: Exporte sinken auf hohem Niveau

Nach mehreren Jahren mit einem moderaten Wachstum sanken im Jahr 2015 die Exporte (- 2,6 %) und Importe (- 6,9 %) nominal. Mit 202,9 Mrd. Fr. resultierte exportseitig dennoch der dritthöchste Umsatz aller Zeiten. Im Umfeld des starken Frankens bildeten sich die Preise sichtbar zurück, …

Mehr
Export
23. Januar 2016

EuroAirport: die Präsidenten Schneider-Ammann und Hollande vereinbaren gemeinsame Erklärung

Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann hat am Samstag an der Eröffnung des erweiterten Unterlinden Museums im elsässischen Colmar teilgenommen. Der Erweiterungsbau wurde vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen. Bundespräsident Schneider-Ammann traf bei dieser Gelegenheit den Französischen Präsidenten François Hollande zu einem Gespräch. Die beiden …

Mehr
Euroairport